Gottesdienste

Hinweise zur Feier von Gottesdiensten in „Corona-Zeiten“:

  • Für die Feier von Gottesdiensten gelten in „Corona-Zeiten“ besondere Auflagen. Bitte beachten Sie diese Regelungen, sie dienen dem Schutz aller Teilnehmer/innen vor Infektionen.
  • Für jede Kirche gilt eine maximale Teilnehmerzahl, die sich aus den allgemein gültigen Abstandsregeln ergibt (mindestens 1,5 m).
  • Eine telefonische Anmeldung zu den Gottesdiensten ist ab sofort nicht mehr erforderlich.
  • Wir bitten Sie, zu allen Gottesdiensten einen Zettel mit folgenden Angaben mitzubringen: Datum, Ort und Zeit des Gottesdienstes; Vor- und Nachname; Straße, PLZ und Ort; Telefon; E-Mail (sofern vorhanden). Dazu können Sie diesen Vordruck verwenden. Die Zettel werden sechs Wochen lang aufbewahrt und dann vernichtet. Ziel ist es, ggf. Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Bitte bringen Sie zu allen Gottesdiensten einen Mund-Nasen-Schutz („Maske“) mit.
  • Die „Sonntagspflicht“ ist per Erlass von Erzbischof Stefan Heße bis auf weiteres aufgehoben.
  • Das Hygienekonzept der Pfarrei St. Ansverus können Sie hier nachlesen.

Gottesdienstordnung

Änderungen vorbehalten! Informationen über Abweichungen von den regulären Gottesdienstzeiten finden Sie jeweils in den Wochenblättern unserer sechs Gemeinden.

  1. ) 2. und 4. Dienstag im Monat
  2. ) 1. Freitag im Monat,
    alle anderen Freitage 08:15 Uhr Gemeindemesse in der Kapelle St. Josef
  3. ) am 1. Sonntag im Monat, Zeit kann variieren (siehe Wochenblatt)
  4. ) 2. Dienstag im Monat

Für (Hoch-) Feste werden besondere Gottesdienstzeiten festgelegt und jeweils rechtzeitig veröffentlicht. Außerdem finden täglich Gottesdienste im Kloster Nütschau statt – weitere Informationen finden Sie hier.

Katholische Kirche im Pastoralen Raum Stormarn-Lauenburg Nord