Herzlich Willkommen!

Predigt von Kaplan Thorsten Weber

Meldung vom 28.03.2020 | Ansverus-News 4

In „Corona-Zeiten“ werden die Predigten zu den Sonn- und Feiertagen per E-Mail an alle Abonnenten der „Ansverus-News“ verschickt und auf dieser Website veröffentlicht – lesen Sie hier die Predigt von Kaplan Thorsten Weber zum fünften Fastensonntag.

Wenn auch Sie künftig die „Ansverus-News“ abonnieren möchten, schicken Sie einfach eine kurze E-Mail an Diakon Tobias Riedel: diakonriedel@sankt-ansverus.de

Einen gesegneten Sonntag!


Impuls und Informationen

Meldung vom 25.03.2020 | Ansverus-News 3

In der der „Corona-Krise“ wird zweimal pro Woche ein Newsletter (die „Ansverus-News“) an alle Mitglieder der Pfarrei St. Ansverus verschickt, deren E-Mail-Adresse uns vorliegt:

  • im Laufe der Woche eine E-Mail mit einem geistlichen Impuls und mit Informationen
  • zum Sonntag eine Predigt von einem der Geistlichen der Pfarrei.

Wenn auch Sie in den Newsletter-Verteiler aufgenommen werden wollen, dann schicken Sie bitte eine kurze Nachricht an diakonriedel@sankt-ansverus.de.

Darüber hinaus veröffentlichen wir alle Newsletter auf dieser Website – hier der Newsletter vom 25.03.2020 („Ansverus-News 3“):

Liebe Schwestern und Brüder,
sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesen besonderen Zeiten möchten wir – das Pastoralteam der Pfarrei St. Ansverus – mit Ihnen in Kontakt bleiben, sie informieren, ermutigen und geistlich stärken. Deshalb wenden wir uns heute mit der dritten Ausgabe der „Ansverus-News“ an Sie. Für den Versand des Newsletters in den nächsten Wochen haben wir uns folgenden Modus überlegt: Solange die „Corona-Krise“ anhält, erhalten Sie jeweils im Laufe der Woche eine E-Mail mit Informationen und mit einem Impuls, den unsere Gemeindereferentinnen abwechselnd für Sie vorbereitet haben – der heutige Impuls (siehe hier) stammt von Marita Kremper. Zum Sonntag erhalten Sie dann jeweils eine Sonntagspredigt, verfasst von einem der Geistlichen unserer Pfarrei. Wir hoffen, das ist so in Ihrem Sinne.

Was gibt es Neues?

1)
Nachbarschaftshilfe
In vielen Städten und Dörfern entstehen derzeit Netzwerke zur Nachbarschaftshilfe. Auch in jeder unserer sechs Gemeinden gibt es ab sofort eine/n Koordinator/in, an den/die man sich wenden kann, wenn man anderen Menschen konkret helfen möchte oder selbst praktische Hilfe braucht (z.B. beim Einkaufen). Hier die Kontaktdaten:

Gemeinde Ahrensburg mit Großhansdorf und Umgebung
DPSG-Pfadfinder-Stamm „Camilo Torres“, Koordinatorin: Inge Wagner
Tel. 04102 / 80 33 90 (täglich 16-18 Uhr)
E-Mail ingewagner@gmx.net

Gemeinde Bargteheide und Umgebung
Koordinatoren: Christina und Baldur Müggenburg
Tel. 04532 / 26 78 02
E-Mail ch.mueggenburg@t-online.de

Gemeinde Bad Oldesloe mit Reinfeld und Umgebung
Koordinatorin: Jessika Fernandez
Tel. 0176 / 6408 1398
E-Mail 4centaricher@gmx.de

Gemeinde Mölln und Umgebung
Koordinatorin: Waltraud Becker
Tel. 04542 / 843 663
E-Mail waltraud-m.becker@t-online.de

Gemeinde Ratzeburg und Umgebung
Koordinator: Pastor Stefan Krinke
Tel. 04541 / 85 98 83
E-Mail pastorkrinke@sankt-ansverus.de

Gemeinde Trittau und Umgebung
Koordinator: Pfarrer Christoph Scieszka
Tel. 04102 / 824 99 44
E-Mail pfarrer@sankt-ansverus.de

2)
MISEREOR-Kollekte
Am Sonntag hätte die MISEREOR-Kollekte stattfinden sollen – doch da die Gottesdienste in ganz Deutschland abgesagt sind, fällt auch die Kollekte in der gewohnten Form aus. Die Arbeit des Hilfswerks MISEREOR ist dadurch in Frage gestellt – dabei ist diese Arbeit gerade jetzt in „Corona-Zeiten“ vielleicht wichtiger denn je … Deshalb laden wir Sie ein, in diesem Jahr durch eine direkte Spende an MISEREOR ein Zeichen der Solidarität mit den Ärmsten der Armen zu setzen. Weitere Informationen und die Bankverbindung finden Sie hier.

3)
Gebetsaufruf Papst Franziskus
Papst Franziskus lädt im Zeichen der Corona-Pandemie zu einem weltweiten Gebet am kommenden Freitag, den 27. März 2020 um 18.00 Uhr ein. Anschließend wird er den Segen „Urbi et Orbi“ spenden. Den Gebetsaufruf der Deutschen Bischofskonferenz finden Sie hier – beten Sie mit!

4)
Neue KirchenZeitung online kostenlos lesen
Normalerweise ist die Neue KirchenZeitung (= die Kirchenzeitung im Erzbistum Hamburg) kostenpflichtig – doch in „Corona-Zeiten“ kann man sie online kostenlos lesen. Sie bietet Informationen aus allen Regionen des Erzbistums Hamburg, der Kirche in Deutschland und der Welt – hier der Link zum E-Paper.

5)
Hausgottesdienste und Ausmalbilder für Kinder zum Sonntagsevangelium
Nach wie vor stellt das Erzbistum Hamburg auf der Website
www.erzbistum-hamburg.de/coronahilfe
eine Fülle an Materialien und Links zur Verfügung. Zwei dieser Links möchten wir Ihnen heute besonders ans Herz legen:

  • Da wir b.a.w. nicht in unseren Kirchen Gottesdienst feiern können, ist es naheliegend, sich auf die alte Tradition des Hausgottesdienstes im Kreise der Familie oder Hausgemeinschaft zu besinnen. Dafür stellt das Bistum Hildesheim liturgische Vorschläge und Anregungen bereit.
  • Für kleinere Kinder stellt das Erzbistum Köln Woche für Woche Ausmalbilder zum Sonntagsevangelium zur Verfügung. Wir laden Sie ein, ihren Kindern das Evangelium zu erzählen – danach können die Kinder das Bild dann ausmalen und das Gehörte so nachklingen lassen. Eine Textversion in leichter Sprache und die Malbilder finden Sie hier.

Soweit für heute – mit herzlichen Segensgrüßen im Namen des ganzen Pastoralteams

Christoph Scieszka, Pfarrer


Predigt von Pfarrer Christoph Scieszka

Meldung vom 21.03.2020 | Ansverus-News 2

Wegen der „Corona-Krise“ entfallen derzeit alle Gottesdienste in der Pfarrei St. Ansverus – nicht aber die Predigten der Geistlichen: Sie werden ab sofort u.a. auf dieser Website veröffentlicht. Den Anfang macht Pfarrer Christoph Scieszka – lesen Sie hier seine Predigt zum vierten Fastensonntag in „Corona-Zeiten“.

Wir wünschen Ihnen – trotz allem – einen schönen Sonntag!


Wir sind für Sie da – auch in der „Corona-Krise“

Meldung vom 20.03.2020 | Ansverus-News 1

Anlässlich der „Corona-Krise“ hat sich Pfarrer Christoph Scieszka heute mit einer E-Mail an alle Mitglieder der Pfarrei St. Ansverus gewandt:

Liebe Schwestern und Brüder,
sehr geehrte Damen und Herren,

in diesen Tagen der „Corona-Krise“ möchten wir – das Pastoralteam der Pfarrei St. Ansverus – Ihnen einen herzlichen, aufmunternden Gruß zukommen lassen! Unser ganzes soziales Leben hat sich in den letzten Tagen dramatisch verändert. Trotzdem dürfen wir darauf vertrauen, dass Gott an unserer Seite ist – und trotzdem bleiben wir untereinander verbunden.

Mit der heutigen E-Mail möchte ich Ihnen einige Informationen zukommen lassen:

1)
Das Pastoralteam ist selbstverständlich weiterhin für Sie da! Sie können uns unter den gewohnten Telefonnummern erreichen, die Sie hier finden.

2)
Gerne können Sie sich insbesondere dann telefonisch an uns wenden, wenn die aktuelle Situation von Ihnen als psychische Belastung empfunden wird – wir haben gerne ein offenes Ohr für Sie! Damit dieses Angebot einer „innerpfarreilichen Telefonseelsorge“ auch unsere älteren Gemeindemitglieder – von denen viele ja nicht online sind – erreicht, haben wir auf Initiative von Diakon Riedel hin einen Brief an alle Seniorinnen und Senioren unserer Pfarrei verschickt. Sie können den Brief hier downloaden. Dieses Angebot gilt jedoch bei Bedarf selbstverständlich für alle Pfarreimitglieder egal welchen Alters.

3)
Das Pfarrbüro und die Gemeindebüros sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten dies zum Schutz der Mitarbeiterinnen und zu Ihrem eigenen Schutz zu respektieren! Telefonisch sind die Büros jedoch zu den üblichen Zeiten erreichbar.

4)
Öffentliche Gottesdienste sind – zunächst bis zum 30. April 2020 – behördlich untersagt. Das ist für uns alle eine sehr traurige Situation, schließlich gehen wir auf Ostern zu … Den Anweisungen ist jedoch Folge zu leisten: Wir alle müssen dazu beitragen, dass sich das Virus möglichst langsam verbreitet. Die Priester werden weiterhin – stellvertretend für die ganze Pfarrei – regelmäßig in aller Stille die hl. Messe feiern.

5)
Eine Ausnahme stellen Trauerfeiern dar – sie sind allerdings nur im engsten Kreis und nur unter freien Himmel möglich. Falls es in Ihrem Umfeld zu einem Trauerfall kommen sollte, wenden Sie sich wie gewohnt jederzeit an die Geistlichen, die Kontaktdaten finden Sie hier.

6)
Auch wenn wir nicht zusammen Gottesdienst feiern können, so können wir doch zusammen beten: Täglich um 19.30 Uhr laden wir jede und jeden zu einer Gebetszeit zu Hause ein. Die Gebetszeiten können ganz unterschiedlich gestaltet werden – und doch sind wir so im Gebet untereinander verbunden. Wenn Sie mögen, können Sie als sichtbares Zeichen während der Gebetszeit eine brennende Kerze ins Fenster stellen – weitere Informationen zu dieser Aktion finden Sie auf katholisch.de.

7)
Unsere Kirchen sind weiterhin tagsüber zum persönlichen Gebet geöffnet. Falls wir im Laufe der kommenden Tage und Wochen durch behördliche Anordnung o.ä. gezwungen sein sollten, die Kirchen zu schließen, werden wir Sie so schnell wie möglich per E-Mail informieren. Wenn Sie eine der Kirchen besuchen, achten Sie bitte darauf, dass die hygienischen Vorgaben eingehalten werden – halten Sie bitte u.a. Abstand zu eventuellen weiteren Betern. Die Feier von privat organisierten Andachten o.ä. dort ist ausdrücklich nicht zulässig.

8)
Auch die Predigten fallen in den nächsten Wochen nicht aus. Statt dessen werden wir Sie ihnen – zusammen mit den Lesungstexten des Tages – per E-Mail zuschicken. Wir haben dafür folgenden Plan vereinbart:

  • Vierter Fastensonntag   22.03.2020   Pfarrer Christoph Scieszka
  • Fünfter Fastensonntag   29.03.2020   Kaplan Thorsten Weber
  • Palmsonntag   05.04.2020   Pastor Stefan Krinke
  • Gründonnerstag   09.04.2020   Kaplan Thorsten Weber
  • Karfreitag   10.04.2020   Diakon Tobias Riedel
  • Ostersonntag   12.04.2020   Pfarrer Christoph Scieszka
  • Ostermontag   13.04.2020   Br. Lukas Boving OSB
  • Zweiter Sonntag der Osterzeit   19.04.2020   Diakon Tobias Riedel
  • Dritter Sonntag der Osterzeit   26.04.2020   Pastor Gerard Rzaniecki

9)
Bereits am Montag (16. März 2020) hatte unser Erzbischof Stefan Heße einen Brief an alle Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Hamburg geschrieben. Diesen Brief können Sie hier nachlesen.

10)
Das Erzbistum Hamburg bündelt Informationen, Gebete, Impulse und Material auf der Website www.erzbistum-hamburg.de/coronahilfe – ein Besuch lohnt sich!

11)
Bis auf Weiteres feiert unser Erzbischof Stefan Heße täglich um 11.00 Uhr in der kleinen Kapelle des Bischofshauses die heilige Messe. Die Gottesdienste werden jeweils live im Internet übertragen. Herzliche Einladung zur Mitfeier!

12)
Viel Zeit haben wir in den letzten Tagen darauf verwandt, den E-Mail-Verteiler unserer Pfarrei zu pflegen. Diese Arbeit trägt mit dieser E-Mail, die an über 1.000 Gemeindemitglieder verschickt wird, erstmals Früchte. Wir werden Sie auf diesem Weg auch künftig auf dem Laufenden halten.

Für die vor uns liegenden Tage und Wochen wünsche ich Ihnen und Ihren Familien Kraft, Geduld und Gottes Segen – wir bleiben verbunden!

Mit herzlichen Segensgrüßen im Namen des ganzen Pastoralteams

Christoph Scieszka, Pfarrer


Ansverus-News

Wenn auch Sie künftig Informationen der Pfarrei St. Ansverus per E-Mail erhalten wollen, dann schicken Sie bitte eine kurze Nachricht an diakonriedel@sankt-ansverus.de. Vielen Dank!


Katholische Kirche im Pastoralen Raum Stormarn-Lauenburg Nord